Eine neue Herangehensweise an Selbstportraits

Dies sind die Ergebnisse des ersten Kooperationsseminars zwischen der Universität Paderborn und der California State University Stanislaus (Turlock, CA, USA). Zu Gast bei uns war der Maler James Deitz, dessen künstlerischer Blick sich auf das Alltägliche richtet. Er lehrt Malerei, Zeichnung und Mixed Media an der CSU Stanislaus.

Ziel des Seminars war es, ein Selbstportrait in Form einer narrativen Collage zu erstellen. Die Bildebenen verweisen hierbei auf Ebenen in der Persönlichkeit und es wurde den Studierenden ermöglicht, Themen anzusprechen, die für sie persönlich relevant sind. Diese Auseinandersetzung soll die Partnerschaft der Universitäten beidseitig festigen und helfen sich gegenseitig vertraut zu machen. Dazu gehört, das eigene Bild von sich zu reflektieren und zu kommunizieren, das eigene Mindset möglicherweise zu verschieben und das Fremde nicht zu fürchten, sondern als Chance zu begreifen.

Teilnehmer*innen des Seminars:

Marwa Abu Shaieer, Nada Abu Shaieer, Whitney Banks, Angelina Bienhuls, Esther Bonkowski, Marleen Ehmanns, Haila Jerab, Melissa Kaiser, Lena Keller, Katharina Köster, Kim Kurowski, Franziska Langenströer, Johanna Stüker

Tim Pickartz